AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Begrifflichkeiten:

In den nachfolgenden AGB  wird der Auftragnehmer und Künstler René Röber  zur Vereinfachung leipzig-strip.de genannt. Der auftretende Künstler /  die auftretende Künstlerin werden zur Vereinfachung Künstler und der   Auftraggeber / die Auftraggeberin ohne Absicht von Diskriminierung  Auftraggeber genannt.

Mit einer Buchung bei leipzig-strip.de, oder einer Vermittlung anderer  Künstler durch leipzig-strip.de werden folgende allgemeine  Geschäftsbedingungen als Vertragsgegenstand anerkannt.

1. Buchung / Ablauf / GEMA / Sorgfaltspflicht

1) Mit der fernmündlichen, elektronischen oder schriftlichen Buchung  kommt mit der Vermittlung von leipzig-strip.de, oder eines Künstlers  eine verbindliche Buchung zustande! Alle Künstler behalten sich die  Annahme einer Buchung vor. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn   leipzig-strip.de dem Kunden schriftlich, fernmündlich oder per E-Mail  eine Buchung bestätigt. Eine Buchung per Email über das Kontaktformular  der Homepage wird bevorzugt. Denn hier kann eine unverbindliche Anfrage  und die folgende Buchung mit allen Details einfach und effektiv  festgehalten werden.

2) Im Falle der Vermittlung eines anderen Künstlers kommt der Vertrag ausschließlich zwischen dem Auftraggeber und dem vermittelten Künstler zustande. leipzig-strip.de ist in diesem Fall nicht Vertragspartner. Es gelten dann die zwischen dem Auftraggeber und dem vermittelten Künstler getroffenen vertraglichen Vereinbarungen.

3) Der Auftraggeber ist sich der Art und Weise aller Darbietungen bei  der Buchung eines Künstlers bewusst. Der Künstler unterliegt keiner  künstlerischen Anweisung des Auftraggebers. Alle Wünsche zur Darbietung  des Künstlers sollten seitens des Auftraggebers bitte mit dem Künstler  im voraus abgesprochen werden.

4) Auftraggeber und Künstler verpflichten sich, die festgelegte Zeit des  Auftritts wie in der Buchung abgesprochen einzuhalten. Hierbei wird  eine Toleranzzeit von +/- 0,5h eingeräumt. Dies gilt vor allem für  größere Veranstaltungen wie Fasching, Frauentage, Silvester, Shows in  Discotheken, Restaurants und Bars. Der Auftraggeber muss damit rechnen,  dass der Künstler noch Folgeauftritte hat und durch Abweichen der  Auftrittszeit außerhalb der Toleranzzeit Folgeauftritte nicht wahrnehmen  kann. Der vereinbarte Gesamtbetrag wird in diesem Fall zu 100% fällig  und der Künstler ist berechtigt den Veranstaltungsort sofort zum  nächsten Auftritt zu verlassen.

5) GEMA Gebühren und andere Bewilligungen und Genehmigungen aller Art zur Veranstaltung sind alleinige Sache des Auftraggebers.

6) Der Auftraggeber hat für einen ordnungsgemäßen Ablauf und Ausführung  der Veranstaltung vor Ort für eine Reibungslose Show zu sorgen. Hierzu  zählen:

– Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz des Künstlers und dessen Equipment

– zumutbare Umkleidemöglichkeit: wetterunabhängig, blickdicht, sauber, beleuchtet!

– Eine ebene, saubere & stolperfreie Auftrittsfläche von mindestens 3-4m² (bitte keine Glasscherben oder freiliegende Kabel)

– erreichbarer Ansprechpartner vor Ort, möglichst mit Mobilfunknummer

– Anschrift mit genauer Adresse: Ort, PLZ, Strasse und Hausnummer (auch kurzfristig per SMS zu senden)

Alle aufgeführten Punkte sind zu beachten und bei Abweichung vor der Veranstaltung mit dem Künstler zu klären.

7) Im Falle einer ungenehmigten Veröffentlichung von Bild-, Ton- oder  Videomaterial in welcher Form auch immer muss mit rechtlichen  Konsequenzen gerechnet werden. Eine Genehmigung ist beim Künstler  einzuholen.

8) Es ist ausdrücklich untersagt die Künstler unaufgefordert anzufassen  oder unsittlich zu berühren. Der Auftraggeber verpflichtet sich hierfür  alles Erforderliche zu tun.

2. Zahlung

1) Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich mit Bargeld und unmittelbar nach dem Auftritt, direkt an den  Künstler. Eine Überweisung der Gage vor dem Auftritt, oder nach dem  Auftritt, ist mit leipzig-strip.de abzusprechen.

2) Bei der Vermittlung anderer Künstler durch leipzig-strip.de gilt  folgende Abwicklung zur Rechnungslegung. leipzig-strip.de ist für alle  Aufträge privater und gewerblicher Veranstalter Auftragsvermittler und  Berater der Künstler. Die Abrechnung und Rechnungslegung sind somit  ausschließlich Sache zwischen Auftraggeber und  Künstler.

3. Rücktritt / Umbuchung

1) Im Falle eines Ausfalls des Künstlers wird gleichwertiger bzw.  gleichartiger Ersatz geschickt, welchen der Auftraggeber akzeptiert.  Dadurch fallen für den Auftraggeber keine Mehrkosten an. Im Fall von  unvorhersehbaren Gründen am Tag des Auftritts, wie ein selbst  unverschuldeter Wegeunfall zur Show, Naturkatastrophen, Straßensperrung,  schlechte Witterung etc. besteht keine Haftung auf Seiten des Künstlers  und des Auftragnehmers. Bei einem selbstverschuldeten Wegeunfall des  Künstlers wird die Haftung nicht vollständig ausgeschlossen.

2) Sollte der Auftraggeber irrtümlich eine Doppelbuchung bei einem  anderen Künstler, oder einer Agentur getätigt haben, so bleibt eine  Buchung über  hiervon unberührt und führt trotzdem zur Zahlungspflicht  der Gesamtgage ohne Abzug.

3) Die Buchung kann bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei  storniert werden. Die Stornierung muss rechtzeitig 14Tage vor dem Termin  schriftlich per Email an info@leipzig-strip.de, oder auf dem Postweg an René Röber  | Seitenstraße 42 | 04463 Großpösna erfolgt sein.

4) Bei Rücktritt des Auftraggebers gegenüber Leipzig Strip sind Stornogebühren wie folgt fällig:

– Innerhalb 30 Tage vor dem Auftritt: 50% der vereinbarten Gesamtsumme

– Innerhalb 7 Tage vor dem Auftritt: 75% der vereinbarten Gesamtsumme

– Innerhalb von 24h vor dem Auftritt 90% der vereinbarten Gesamtsumme

 

Dem Auftraggeber wird der Nachweis gestattet, dass leipzig-strip.de durch den Rücktritt ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Stornogebühr ist.

 
5) Stornogebühren fallen auch für die  Vermittlung anderer Künstler über leipzig-strip.de an. Dazu zählen  Stripper, Stripperinnen, Comedy & Kabarett, DJ´s, Feuerspucker,  Artisten, Alleinunterhalter und Bands. Die Stornogebühr erhält dann in  diesem Fall der vermittelte Künstler.

6) Auf Reisekosten und Pauschalkosten fallen keine Stornogebühren an.

7) Die Stornogebühren sind innerhalb von 7 Werktagen, nach dem Showtermin auf das unten angegebene Geschäftskonto zu überweisen.

8) Ein Nachlass oder Wegfall von Stornogebühren ist alleinige Sache des Künstlers.

4. Jugendschutz

1) Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Darbietungen des Künstlers  erotischen Charakter, jedoch keine pornografischen Handlungen haben und  der Zutritt zur Veranstaltung ausschließlich für Erwachsene ab 18  Jahren gewährt werden darf. Für deren Durchführung und Durchsetzung ist  der Auftraggeber verantwortlich.

5. Gerichtsstand
1) Gerichtsstand ist für natürliche oder juristische Personen, die im Rahmen des Nutzungsvertrages in Ausübung ihrer gewerblichen
oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln ausschließlich der Geschäftssitz von leipzig-strip.de. Also insbesondere für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, richtet sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Bestimmungen.
 

Stockhausen, den 01.12.2009leipzig-strip.de  Inhaber .René Röber  | Seitenstraße 42 | 04463 Großpösna  Tel.: 0163 3582293  |  Fax.0341/2532501E-Mail: info@leipzig-strip.de | www.leipzig-strip.deSteuernummer: 236/494/00121 Kleinunternehmer nach §19 Abs.2 UStG-Finanzamt DöbelnBankdaten: Kreissparkasse Döbeln Kontonummer:46071468 Bankleitzahl:86055462